FRANZ RAML

DIRIGENT, ORGEL, CEMBALO & HAMMERFLÜGEL


VITA

 

Franz Raml wächst in Straubing/Niederbayern auf und studiert nach dem Abitur am musischen Anton-Bruckner-Gymnasium den Musikhochschulen Detmold und München künstlerisches Hauptfach Orgel, sowie katholische Kirchenmusik mit dem Abschluss „A-Prüfung“.

In einem dreijähriges Aufbaustudium in den Fächern Barockorgel, Cembalo und Aufführungspraxis erhält er wichtige Impulse von Ton Koopman (Amsterdam), einem der führenden Spezialisten für Alte Musik dieser Zeit. 1992 legt Franz Raml das Konzertexamen "Baroque-Organ" am Königlichen Konservatorium von Den Haag ab.

 

KONZERTE ALS SOLIST AN DER ORGEL, CEMBALO & HAMMERFLÜGEL


Als Organist und Tutor wirkt er seit 1989 an der großen historischen Holzhey-Orgel (1793) der ehemaligen Praemonstratenser-Abtei in Rot an der Rot in Oberschwaben, einem der bedeutendsten historischen Instrumente Süddeutschlands. Von 2004 bis 2010 leitet er die „Orgelakademie Oberschwaben“.

 

Auf seinem künstlerischen Werdegang erhält er Auszeichnungen wie das Stipendium der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ und den Förderpreis der internationalen Bodenseekonferenz für seine Leistung auf dem Gebiet der Alten Musik.

DIRIGENT DES HASSLER-CONSORTS & GERMAN MOZART ORCHESTRA

 

Als Dirigent leitet er das international besetzte Originalklang-Ensemble „Hassler-Consort“ und das „German Mozart Orchestra“. Seine Konzerttätigkeit führt ihn seit 30 Jahren in viele Ländern Europas, sowie nach Amerika und Israel. Als Organist, Cembalist und Dirigent spielt er 30 CD´s bei MDG und Oehms-Classics ein.

 

BAROCKOPERN MIT DEM HASSLER CONSORT

 

Als Operndirigent leitet er seit 2010 szenische Aufführungen von Händel-Opern mit dem Hassler-Consort in Ulm und im Concerthaus Ravensburg.    

English Version >>

 

VITA

Franz Raml grew up in Straubing / Lower Bavaria and studied after graduating from high school at the musical Anton-Bruckner-Gymnasium at the music conservatories in Detmold and Munich the main artistic subject organ, as well as Catholic church music with the degree "A-exam".

In a three-year postgraduate course in the subjects of baroque organ, harpsichord and performance practice, he received important impulses from Ton Koopman (Amsterdam), one of the leading specialists in early music of the time. In 1992 Franz Raml passed the concert exam "Baroque-Organ" at the Royal Conservatory of The Hague.

 

CONCERTS AS SOLOIST ON THE ORGAN, HARPSICHORD AND FORTEPIANO

Since 1989 he has worked as an organist and tutor on the large historical Holzhey organ (1793) of the former Premonstratensian Abbey in Rot an der Rot in Upper Swabia, one of the most important historical instruments in southern Germany. From 2004 to 2010 he headed the "Organ Academy Oberschwaben".

On his artistic career he has received awards such as the scholarship from the “Studienstiftung des Deutschen Volkes” and the sponsorship award from the international Lake Constance Conference for his work in the field of early music.

 

CONDUCTOR HASSLER-CONSORT & GERMAN MOZART ORCHESTRA

As a conductor he leads the international original sound ensemble "Hassler-Consort" and the "German Mozart Orchestra". For 30 years his concert activities have taken him to many European countries, as well as America and Israel. As an organist, harpsichord player and conductor he has recorded 30 CDs for MDG and Oehms-Classics.

 

OPERAS

Franz Raml has been conducting scenic performances of Handel operas with the Hassler Consort in Ulm and in the Concerthaus Ravensburg since 2010.


KONZERTE. FRANZ RAML & HASSLER CONSORT


FESTIVALS, FESTSPIELE & CO

Hecht-Auditorium / 2019

Haifa

 

Redeemer-Church / 2019

(Bach-Festival)

Jerusalem

 

Festival 2018

Katowice

 

Buxtehude-Jahr / 2007

Lübeck

 

 

Festival Europa Mitte

tschechischer Rundfunk


Festival Stuttgart Barock

SWR


Barockfest Stift Melk

ORF


MDR Musiksommer

Dresden


Barockfest Münster


Tage Alter Musik

Herne / WDR

 

WDR Nachtkonzerte

Köln


 

Sommerakademie J.S. Bach

Stuttgart


Europäisches Musikfest

Stuttgart


Ludwigsburger Festspiele

Schloss Wolfegg

 

Rheingaufestival

Jagdschloss

 

Bodenseefestival

1999 / 2000 / 2001 / 2002

Kranichstein / SWR

 


Itinéraire baroque

Südfrankreich


Lasso-Renaissance

München

 


Orgelfest Stift Zwettl

ORF

 

Festival Musica sacra

Trient

Niedersächsische Orgeltage


 

ION

Nürnberg

 

Europäische Kirchenmusik

Schwäbische Gmünd

 

Schlosskonzerte

Leitheim

 

KIRCHEN, KLÖSTER & DOME

Klosterkonzerte

Ottobeuren

Ochsenhausen


Maulbronn
Weltenburg

 

Kloster Muri

Schweiz


Leonhardskirche & Predigerkirche

Basel

 

Stiftskirche

Stuttgart


Hofkirche

Dresden


Kirche St. Jacobi

Hamburg

 

Nieuwe Kerk

Amsterdam

 

Eglise St. François

Lausanne


Hofkirche

Luzern

 

Wallfahrtskirche

Bogenberg

 

Ev. lut. Kirche

Columbus (Ohio)

 

Münster

Ulm

 

Dom

BrixenFreiberg

FreiburgFuldaLinz
RegensburgRottenburg

Schwerin

 

 

ORGELN & ANDERE ORTE

Schnitger-Orgel

Alkmaar

 

Riepp-Orgel

Dole

 

Papst-Benedikt-Orgel


Regensburg

 

Gabler-Orgel

Weingarten

 

Alte-Tonhallen-Orgel

Zürich

 

Deutsches Museum

München

 

 

 


Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Victor Hugo


CONTACT

Franz Raml

Telefon: +49 (0)176 630 428 63

f.raml@hassler-consort.de

 

FOLLOW